Freitag, 17. März 2017

#Rezension - Highschool of the dead 1 - Daisuke Sato - Carlsen Manga



Autor: Daisuke Sato, Shouji Sato

Preis: Taschenbuch 6,95 €

Seiten: 180

Verlag: Carlsen Manga

Altersempfehlung: ab 16

Band 1 von 7 (dannach abgebrochen)







Worum geht es?

Japan: An der Schule ist der Teufel los. Oder besser Ausgedrückt - die Zombies sind los.
Was ist passiert und wo kommen sie her?
Es gibt nur noch eines. Jeder ist sich selbst der nächste. Rette sich wer kann!

Achtung! INFEKTIONSGEFAHR!

Cover:

Auf dem Cover sehen wir Rei und ein paar Zombies.

Meinung:

Zombieliebhaber aufgepasst! Dieser Manga ist gnadenlos.
Info: Wer weder Zombies mag, noch Erotik in Mangas, kann hier gleich aufhören zu lesen.
Ja die Mädels haben extrem übertriebene Oberweiten. Durchweg alle Protagonistinen.
Und ja, das ist durchaus realitätsfern. Aber wenn man darüber hinweg sehen kann. Ist das kein Problem :)

Gleich zu Beginn befinden wir uns in mitten der Invasion.
Jeder ist sich selbst der Nächste. Bis auf einige kleine Grüppchen..
Dieser Manga strotzt zwar vor sexistischen Figuren. Jedoch, ist die Geschichte sehr gut gelungen..
Welche menschlichen Abgründe öffnen sich, wenn man merkt das die Welt nun eine Andere ist.
Kann man sich über die eigene Angst stellen?
Wie weit ist man bereit zu gehen?
Ich fand es spannend genau das heraus zu finden.
Ich weiß, das ich in so einem Fall zu den Opfern gehören würde. Einfach weil ich vor Angst in Schockstarre verfallen würde ;D
Aber es ist toll zu sehen, wie sich so junge Menschen ihrem Schicksal stellen. Ohne jemanden in der Rückhand, der ihnen aus dem Schlamassel hilft.

Und die Kreativität der Waffen fand ich einfach nur göttlich. Ja an einer Schule gibt es kein Sturmgewehr. Aber, was letzten als Waffe genutzt wird, sehr genial.
Ob das alles in der Realität funktioniert weiß ich allerdings nicht. - Aufklärung auf den letzten Seiten gefunden :D

Schönstes Aber traurigstes Zitat:
Manchmal ist es leichter zu sterben, als zu überleben.

Fazit:

Wenn man wirklich Spaß an Zombiegeschichten hat. Hier ist eine :)
Allerdings muss ich für meinen Teil sagen, das es Punkabzug dafür gibt, das er so sexistisch veranlagt ist. Ja das ist sicher so gewollt. Und ich hätte ihn ja auch nicht lesen müssen. Aber ich fand ihn ja bis auf diesen Punkt gut ^^

4 Federspangen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen