Sonntag, 30. April 2017

#Rezension - Maid Sama 15 - Hiro Fujiwara - Carlsen Manga


Autor:Hiro Fujiwara

Preis: Taschenbuch 5,95 € ebook 4,99 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 14


Band 15 / 18









Klappentext:

Die Eliteschüler der Miyabigaoka besuchen das Maid Latte, um mehr über Usui herauszubekommen. Dort kommt es dann zu einem seltsamen Kartenspiel…
Igarashi überrascht Usui mit einer mega Party zu seinem Geburtstag. Durch einen dummen Zufall kommt auch Misaki auf die Party, wo sie mal wieder feststellt, dass Usui und sie einfach in zwei verschiedenen Welten leben. Dann taucht auch noch ein seltsamer Fremder im Maid Latte auf und bringt Misakis Herz völlig durcheinander…(Carlsen Manga)

Cover:

Erdbeerzeit - schönste Zeit. Ich bekomme glatt Lust auf Erdbeeren :)

Meinung:


Es wird sich beschnuppert. Die Elite kommt ins Maid Latte. Man spürt förmlich Misas Anspannung. Aber ich finde das sie trotzdem recht cool reagiert.
Zusammenhalt wird immer wichtiger und wahrscheinlich auch Vertrauen. Denn die Elite scheint einiges vorzuhaben.

Usuis Geburtstag steht an. Trotz das sich die Beiden eigentlich in zwei unterschiedlichen Welten befinden, steht Misa mehr darüber als man es glaubt. Zumindest habe ich das Gefühl. Und Usui ist der letzte der ihr etwas anderes einreden will.
Das rechne ich ihm hoch an.

Shintani scheint langsam auch über Misa hinweg zukommen. Das würde mich wirklich freuen.

Wieder einmal treffen Humor und Romantik aufeinander und das trotz stets größer werdender Probleme-

Und ein Mensch aus der Vergangenheit taucht auf.
Ich hätte niemals damit gerechnet. Aber es wahr so glaubhaft. Die Gefühle, Reaktionen und Handlungen.


Fazit:



Tolle Fortsetzung die noch so viel Potential geschaffen hat. Alles scheint möglich :)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen