Sonntag, 30. April 2017

#Rezension - Maid Sama 16 - Hiro Fujiwara - Carlsen Manga


Autor:Hiro Fujiwara

Preis: Taschenbuch 5,95 € ebook 4,99 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 10


Band 16 / 18









Klappentext:

Die Beziehung zwischen Misaki und Usui läuft auch nachdem Usui die Schule verlassen hat extrem gut. Misakis Vater ist zurück und schon bald soll ihr Café eröffnet werden… Fühlt sich so Glück an?! Misaki traut dem Braten nicht so ganz…

Cover:

An sich würde ich sagen die beiden wirken überheblich. Aber da ich die Beiden ja schon eine Weile "begleite" würde ich sagen- eher unangreifbar.

Meinung:


Neue Probleme tauchen auf.
Misa und Usui stehen vor neuen Herausforderungen, dennoch bewundere ich Misa dafür, das sie nicht heulend zusammenbricht oder gar wegrennt.
Sie kennt nicht alle Geheimnise von Usui und dennoch steht sie zu ihm.

Und auch die Romantik kommt nicht zu kurz ❤

Endlich bekommt man einen Einblick in die Vorgeschichte von Usui. Oh mein Gott 😍
Wobei, mhhhh ah ich weiß nicht ob ich es gut heißen soll oder doch nicht ❤
Auf jeden Fall wird klar, das sein Bruder alles andere als froh über seine Existenz ist. Doch was hat er vor?

Das Bonuskapitel war total süß. Ich mag ja das Pairing Kwuga und Sakura.
Sie ist so niedlich. Und ich kann mir gut vorstellen wie überfordernd es für die Gefühle ist mit einem so berühmten Menschen zusammen sein zu wollen.

Fazit:

Wir rasen auf das Ende zu, doch ich bin mitten drin. Ich liebe die Herrausforderungen denen sie sich stellen müssen. Das Vertrauen und alles drum herum.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen