Freitag, 21. April 2017

#Rezension - Maid Sama 4 - Hiro Fujiwara - CarlsenManga



Autor: Hiro Fujiwara

Preis: Taschenbuch 5,95 / ebook 4,99€

Seiten: 192

Verlag: Carlsen

Altersempfehlung: ab 14

Teil 4 / 18







Klappentext:

Summertime im Café Maid Latte! Die Maids sind in ein Beach House eingeladen worden, um mal so richtig relaxen zu können. Natürlich ist auch Usui-kun mit von der Partie und sorgt bei Misaki für hoch kochende Emotionen!
Internet-Star Aoi-chan, der sich stets als süßes Mädchen verkleidet, ist ebenfalls vor Ort und hat in der paradiesischen Kulisse leider mit ganz anderen Problemen zu kämpfen...
Inklusive einem märchenhaften Bonuskapitel! (CarlsenManga)

Cover:

Das Coverbild finde ich einfach nur total süüüüüß *-*

Meinung:


Misa wurde hypnotisiert und darf jetzt nicht einschlafen, sonst ist es vorbei mit der Zusammenarbeit zwischen ihr und Takumi.
Eine sehr schöne Idee, wie ich fand. Auch wenn der Manga total Realitätsnah ist, war es eine richtig Gute Idee, um so mehr Spannung einzubringen.
Wuii da ging das Fanherz auf. <3

Sotaro ist einfach nur genial. Hach ja *schwärm*
Ich mag ihn auch wenn er sehr introvertiert ist. Aber es kann ja nicht jeder so selbstbewusst wie Takumi sein. Und genau das, die unterschiedlichen Charaktereigenschaften der Charaktere, zeichnen diesen Manga aus. Es wäre ja auch sonst mega langweilig.

Eine neue Schulveranstaltung steht an und ich musste mich über Misa wieder köstlich amüsieren.
Der Mischung aus Themen  der Realität gepaart mit etwas Humor macht das Ganze zu einem perfektem Mix, der unglaublichen Lesespaß mit sich bringt.

Und es prickelt mal wieder ganz gewaltig <3
Ahhh ich liebe liebe liebe die Beiden *schmacht*

 Fazit:

Auch dieser Teil bringt den Leser voll und ganz auf seine Kosten. Humorgeladen und gefüllt mit jugendlicher Verliebtheit -  ein gelungener Manga.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen