Sonntag, 9. April 2017

#Rezension - Seven Deadly Sins 5 - Nakaba Suzuki - Carlsen Manga



Autor:Nakaba Suzuki

Preis: Taschenbuch 5,95 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 12


Band 5 (läuft noch)








Worum geht es?

Die Seven Deadly Sins sind zwar stark, aber weit von ihrer einstigen Kraft entfernt.Deswegen suchen sie nach ihren Insignien - Mächtige magische Gegenstände, die ihnen vom König verliehen wurden!

Cover:

Immer noch toll *.*

Meinung:

Furchtbare Dinge geschenen im verborgenen. Langsam bekommt man zu spüren das nicht alles so war und ist wie es scheint. Die Frage ist nur was der Zweck ist. Mehr Macht? Oder noch viel mehr?

Blindes Vertrauen verleitet gerne zu glauben was einem als richtig aufgezeigt wird.

Für unsere Truppe heißt es erstmal ihre Waffen zurück zu bekommen, wie anders als durch einen Wettkampf. Die Idee fand ich super. Es bringt wieder neuen Wind in die Geschichte.
Und wieder einmal ist es gar nicht so einfach sein Ziel zu erreichen.
Es tauchen neue Charaktere auf, welche auch einzigartig in ihrem Dasein sind.

Diane darf sich von einer anderen Seite zeigen und sie wächst mir immer mehr ans Herz.
Auch dürfen wir hinter die Fassade eines Ritters schauen. Für was kämpft er?

Vieles scheint noch im Dunkeln zu liegen, vieles noch nicht ausgesprochen. Doch ich bleibe dran!

Fazit:

Leider war das bisher mein letzter Band, denn mehr habe ich mir auf der LBM nicht gekauft. Aber ich werde es definitiv weiterlesen.
Die Geschichte der Seven Deadly Sins hat mich gefesselt und fasziniert.

Ich will mehr erfahren, von jedem einzelnen Charakter <3




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen