Freitag, 19. Mai 2017

#Rezension - Sercret Service 1 - Cocoa Fujiwara - Carlsen Manga



Autor:  Cocoa Fujiwara

Preis: Taschenbuch 6,95 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 14


Band 1 von 11








Klappentext:

Das »Maison de Ayakashi« ist ein streng bewachtes Apartment-Gebäude, in dem Menschen und ihre Dämonen-Vorfahren zusammen leben - jeder von ihnen bewacht von einem Bodyguard des Secret Service. Als das reiche, verwöhnte Mädchen Ririchiyo Shirakiin in das Gebäude einzieht, will sie eigentlich nur ein bisschen Ruhe und Frieden haben. Doch daraus wird nichts, denn nicht nur ihre merkwürdigen Nachbarn, sondern auch ihr mysteriöser Bewacher Soshi (der sich in einen Fuchsdämon verwandeln kann) sorgen für so manche Überraschung...(Carlsen Manga)

Meinung:

Zeichenstil:

Nicht zu überladen, werden die Charaktere ins rechte Licht gerückt.
Der Einsatz von Rasterfolien sorgt bei den Szenen für die richtige Stimmung.
Mir gefiel er sehr gut. Die Qualität war durchgängig gleich stark.

Cover:

Schon ein wenig verucht 😂
Naja man sollte sich nicht vom Äußeren täuschen lassen ;)

Meinung:

*Tränchen in den Augen* Haha
Oh mann. Die erste Begegnung von Ririchiyo und Soshi ist einfach nur urkomisch. Man könnte ihn glatt für einen Stalker oder Spinner halten.

Allerdings lernen wir auch einige andere vom Secret Service kennen und keiner scheint normal zu sein.
Das gefiel mir sehr gut. Wenn es nur aus Ernsthaftigkeit bestanden hätte, wäre es wahrscheinlich auch sehr schnell langweilig geworden

Ririchiyo zeigt dagegen sehr wenig Gefühle, nicht das sie keine hätte, sie zeigt sie nur nicht gerne.

Zur Handlung. Wir sehen den Beginn von Ririchiyos eigenständigem Leben. Sie zieht in das Familiengebäude, wo sie gleich auf Soshi trifft.
Alltag. Neue Charaktere. Spannung. Man will wissen vor wem oder was, sie sich verstecken soll.
Ich bin zwar noch nicht ganz so schlau aus der Geschichte geworden, aber das hat ja noch etwas Zeit :)

Mich hat er auf jeden Fall mehrfach überraschen können :)

Dieser Manga wird definitiv weiter gelesen. Allein schon wegen diesem Fuchs *-*








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen