Montag, 22. Mai 2017

#Rezension - Vampire Knight 3 - Matsuri Hino - Carlsen Manga



Autor: Matsuri Hino

Preis: Taschenbuch 5,95 € ebook 4,99 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 12


Band 3/19








Klappentext:

Was empfindet Yuki wirklich für Kaname Kuran? In einer Rückblende erfahren wir, wie sie, Kaname und Zero sich zum ersten Mal begegnet sind.
Zero erhält von einer geheimen Regierungsorganisation den Auftrag, einen gemeingefährlichen »Level E«-Vampir auszuschalten, wobei ihm Yuki beinahe versehentlich in die Quere kommt. Bald darauf sorgt ein verspäteter Neuzugang in der Night Class für Aufregung...(c)Carlsen Manga

Cover:

Schüler der Nightclass. Sie wirken über alles erhaben. Lwiswe gefällt mir das Bild diesmal nicht wirklich. Ich denke das liegt teilweise an den blassen Farben, wodurch die Haare so mit Hintergrund verschmelzen.

Meinung:


Ein Einblick in die Rivalitäten der Schichten.
Aber Kaname ist zumindest in der Akademie unantastbar.
Nicht alle Vampire sind gut und noch weniger stehen in einer friedlichen Koexistenz mit den Menschen.

Der Rückblick in Yuki´s Vergangenheit lies mich weitere Infos aufsaugen. Es ist wie ein Puzzel, welches langsam zusammen gesetzt wird.
Das gefällt mir sehr.

Zero's muss immer noch seinen Kampf ausführen. Und dann taucht auch noch jemand auf, den er zu kennen scheint.
Oh mann war das spannend. Und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen