Montag, 22. Mai 2017

#Rezension - Vampire Knight 5 - Matsuri Hino - Carlsen Manga



Autor: Matsuri Hino

Preis: Taschenbuch 6,00 € ebook 4,99 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 10


Band 5/19








Klappentext:

Die Cross Academy wurde gegründet, um zu beweisen, dass Menschen und Vampire in friedlicher Koexistenz leben können. Doch seitdem die "Night Class" eine neue Mitschülerin hat, scheint vor allem unter den Vampiren alles andere als Frieden zu herrschen! Nach einem grauenvollen Mord und dem plötzlichen Erscheinen eines Mannes, der Zero zum Verwechseln ähnlich sieht, droht die Situation an der Academy endgültig zu eskalieren...

Cover:

Als wenn man in 2 Welten lebt. So wirkt es auf mich :)


Meinung:


Der totgesagte Bruder ist zurück und schwört Rache.
Und da nun auch ein Reinblüter ermordet wurde, was unter allen Umständen verboten ist, meldet sich auch dievVerantwortliche Vampire-Abteilung zu Wort.

Kaname und Zero fühlen sich beide für Yuki verantwortlich. Doch die Beiden sind verschieden wie Tag und Nacht.
Bei Kaname bin ich nicht sicher, ob es ihm wirklich nur um Yuki geht und nicht um ihn selbst.
Langsam verliert er meine Sympathie, während Zero seinen Stand behält.

Auch der Schulleiter scheint einiges u verbergen. Ein Netz spinnt sich um die Handlung und ich bin wirklich gespannt wie sich das alles entwickelt.
Vorallem da nun Zero's Bruder da ist.
Und weil es zu einem Abkommen bei den Vampiren kommt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen