Montag, 22. Mai 2017

#Rezension - Vampire Knight 7 - Matsuri Hino - Carlsen Manga



Autor: Matsuri Hino

Preis: Taschenbuch 5,95 € ebook 4,99 €


Seiten: 192


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 14


Band 7/19








Klappentext:

Das Geheimnis um ihrer Vergangenheit lässt Yuki einfach keine Ruhe! Und Kaname, der als einziger die Wahrheit ans Licht bringen könnte, scheint diesem Thema lieber aus dem Weg zu gehen. Ein Streit zwischen Kaname und Zero entfacht derweil zum bitteren Kampf - und obwohl Kaname Zero´s Leben nur zu gerne ein Ende setzen würde, hält er sich aus Liebe zu Yuki zurück und macht Zero und macht Zero stattdessen ein verlockendes Angebot... (c) Carlsen Manga

Cover:

Die beiden Zwillinge auf einem zerfetztem Bildnis. Ebenso wie Kaname und Yuki. Ein Cover voller Theatralik.

Meinung:


Yuki versucht weiterhin an ihre Erinnerungen haran zu kommen, welche scheinbar vor 10 Jahren gelöscht wurden.
Währenddessen wächst Zero's Durst auf Blut ins Unermessliche.
Und Kaname Scheint mehr zu wissen als er zugeben möchte.
Es wird immer spannender. Welches Geheimnis liegt vergraben in Vergessenheit?
Zero tut mir leid. Er kann nichts dagegen machen und dennoch kommt der Hunger mehr denn je durch. Obwohl er Vampire mehr verabscheut als jeder andere.

Zwischen Kaname und Yuki ist die Lage angespannt.
Er scheint nicht so recht mit den Worten rausrücken zu wollen. Weswegen es weiterhin spannend bleibt :3








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen