Sonntag, 30. Juli 2017

#Rezension - Romina - Tochter der Liebe - Annie Laine - Dark Diamonds


Autor: Annie Laine

Preis: ebook 4,99€
 

Seiten: 395

Verlag: Dark Diamonds - epup

Altersempfehlung: ab 16

Einzelband


ET: 28.07.2017

Neugierig? Hier geht´s zum großen A. 



 
Klappentext:

 **Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**
Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist es ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann...

Cover:

Oh mein Gott, ich liebe es! Es strahlt den Stolz einer Göttin aus. Romina wird wundervoll in Szene gesetzt und diese Federn *.* *quitsch* Ich liebe Federn ^^  Bisher eines der Cover von DD, welches mich absolut flashen konnte.

Meinung:

Dies ist das Debüt der jungen Autorin Annie Laine, welche sich bereits einen Namen in der Bloggerszene machen konnte. Deswegen war ich mehr als begeistert, als sich der Vorhang hob um den ersten Blick auf das Cover enthüllen. Ich war hin und weg. Auch der bald folgende Klappentext, konnte mich voll und ganz überzeugen, auch wenn ich eigentlich nur sehr wenig von Liebesgeschichten halte.

Der Schreibstil war gewohnt flüssig und lässt den Leser förmlich durch die Seiten fliegen. Auch die Charaktere konnten mich sofort in ihren Bann ziehen. Sowohl Romy, welche sich ungern ihrem Schicksal der Verbannung fügen mag. Ebenso wie Devin, einen Menschen, der meiner Meinung nach, anfänglich einfach zu perfekt zu sein schien. Was die Autorin aber definitiv gut gelöst hat :)
Auch die anderen auftauchenden Charaktere schlichen sich schneller als ich schauen konnte in mein Herz. Ok vielleicht nicht alle :D 

Die Geschichte hatte einige Wendungen zu bieten, mit welchen ich so nicht gerechnet habe. Sie ist etwas für´s Herz. Knallharte Aktion ist hier fehl am Platz. Doch das braucht sie auch garnicht.

Logisch und gut durchdacht, lässt uns Annie an dem neuen Leben von Romy teilhaben.
Letzten Endes habe ich bei der Leserunde einen ganzen Teil unkommentiert gelassen, da ich es einfach nicht ausgehalten habe zu warten :D und das will was heißen!

Mit Romina - Tochter der Liebe, feiert Annie Laine ihr Debüt. Und ich muss sagen, dass es mich mitgerissen hat.

An dieser Stelle, vielen lieben Dank für das Leseexemplar <3 

Ich bin gespannt, was uns noch alles erwartet.

Fazit:

Legt euch Taschentücher bereit! Oder wenigstens Schokolade! Ein mitreißendes Abenteuer voller Gefühle steht euch bevor.
Denn dreht sich doch alles um die Liebe <3 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen